Kleinanzeigen für Immobilien zur Miete: Achtung auf Betrug!

Heutzutage sind die Betrugsversuche im Immobiliensektor leider immer häufiger.

Sie finden in diesem Artikel die klassische Vorgehensweise, um eine Immobilie zu mieten. Jeder andere Ablauf, der von diesem Schema abweicht, sollte Verdacht erregen. Wir halten Sie besonders dazu an, generell NIE Geld durch WesternUnion oder ähnliche Institute zu überweisen und immer einen gültigen Mietvertrag zu verlangen. Das gewöhnliche Schema, …

Mehr erfahren

Sicherheitshinweise

Um Sie vor möglichen Betrugsfällen besser zu schützen, möchten wir Sie auf die verschiedenen Vorgehensweisen aufmerksam machen. Besonders häufig treten drei Arten von Betrugsversuchen auf: Phishing, Vorschussbetrug und Geldwechselbetrug.   Aktueller SMS Phishing-Versuch Aktuell melden sich Betrüger per SMS bei Inserenten und fordern sie auf, über einen Link ihre …

Mehr erfahren

Mehr Effizienz für Ihre Immobilienanzeige

Wie bei allen Begegnungen sind auch hier die ersten Sekunden entscheidend

Eine Studie, die vom Institut für Experimentelle Verhaltensforschung in der Immobilienbranche der Dominion University in Norfolk (USA) durchgeführt wurde, hat das Verhalten potenzieller Käufer und Mieter beim Betrachten einer Immobilienanzeige beleuchtet. Heute wird ein Grossteil der Kontakte mit Immobilienobjekten via Internet geknüpft und somit zwangsläufig durch die Immobilienanzeige. Wie bei allen …

Mehr erfahren